Header Mehrwegbecher

Thermobecher helfen Müll vermeiden

Thermobecher mit Logo und andere Mehrwegbecher sind bei umweltbewussten Kunden besonders beliebte Werbeartikel. Sie können aber nicht nur dabei helfen, Müll zu vermeiden. Sondern sind auch besonders praktisch für Pendler.

 

Infografik Mehrwegbecher

Warum überhaupt mit bedruckten Bechern werben?

Bedruckte Becher und Thermobecher sind im Trend. Viele große Coffeeshop-Ketten bieten Thermobecher mit ihrem Logo an. Es gibt sogar lokale Anbieter von Coffee To Go, die Getränke überhaupt nicht mehr in Einweg-Bechern ausgeben. Ihre Kunden bringen also Mehrwegbecher und -tassen mit.

Das hat gleich mehrere Vorteile. Die Müllabfuhr kann sich freuen, dass die Abfalleimer in der Nähe nicht mehr überquellen. Auch die Zahl der Einwegbecher, die als wild entsorgter Müll die öffentlichen Flächen verschandeln, sinkt dadurch. Das nützt nicht nur der Natur, sondern freut auch Anwohner. Einwegbecher aus Kunststoff, wie sie oft aus Automaten kommen, sind deshalb ab Juli 2021 in Deutschland verboten. 

 

 

Mehrwegbecher mit Warmhalte-Funktion haben aber noch einen entscheidenden weiteren Vorteil. Denn im Thermobecher hält ein Getränk unterwegs viel länger warm als in einem dünnen Einwegbecher. Noch dazu lässt sich aus einem gut verschraubten Deckel leichter “kleckerfrei” trinken. Das freut vor allem Pendler, die zu Fuß oder im Auto unterwegs sind.

Doch auch im Büro oder Homeoffice ist ein bedruckter Thermobecher sehr nützlich. Denn wenn beispielsweise ein Kunde einen längeren Anruf macht, oder der Kollege im nächsten Büro eine komplizierte Frage hat, ist der Kaffee im Polystyrol-Becher aus dem Automaten danach oft  schon kalt. Schlaue Büromitarbeiter setzen deshalb auf isolierte Mehrwegbecher.

Ein Mehrwegbecher als Werbegeschenk befriedigt also ein echtes Bedürfnis beim Empfänger. Er wirbt deshalb auch besonders nachhaltig.  62% der Werbeartikel bleiben laut aktueller Studien des Gesamtverbandes der Werbeartikel-Wirtschaft (GWW e.V.) länger als ein Jahr im Besitz des Empfängers.

Ein Kunde, der einen Mehrwegbecher als Werbegeschenk erhält, nutzt diesen mit hoher Wahrscheinlichkeit. In Deutschland werden pro Person im Jahr etwa 70 Einwegbecher verbraucht. Wenn ein Empfänger eines bedruckten Bechers als Werbeartikel also nur jedes zweite Mal seinen Mehrwegbecher einsetzt, wird schnell ein großer Sack Müll gespart. So nachhaltig kann Werbung sein!

Welche Mehrwegbecher gibt es als Werbeartikel?

Fast alle Arten von Mehrwegbechern, die man auch aus Pfandsystemen oder aus dem Haushaltswarengeschäft kennt, gibt es auch als Werbemittel.

Bedruckte Becher für Mehrweg-Nutzung können etwa sein:

  • Thermobecher mit Logo
  • Gravierte Thermosflaschen
  • Keramiktassen mit Aufdruck
  • Bedruckte Becher aus Kunststoff
  • Porzellanbecher mit Werbedruck
Thor Flasche
Die doppelwandige Edelstahl-Flasche Thor ist mit einer Vakuum-Konstruktion mit Kupfer-Isolierung besonders aufwendig gearbeitet.
Isolierbecher Brite-Americano
Der Mehrweg-Isolierbecher Brite-Americano liegt absolut im Trend. Denn mit einem Fassungsvermögen von 350 ml reicht er auch für einen großen Cappuccino.

Worauf muss man bei der Auswahl eines Mehrwegbechers als Give-away achten?

Ein Mehrwegbecher kann viele Formen haben. Das fängt beim einfachen, aber stabilen Plastikbecher für die Außengastronomie an. Werbetassen sind eher für die Kaffeemaschine in Büro gedacht. Thermobecher mit Logo oder isolierte Trinkflaschen mit Werbung schätzen vor allem Pendler.

Ein Mehrwegbecher muss deshalb zuerst zum Nutzungsprofil entsprechen. Ein Gastro-Becher mit Werbedruck sollte stabil, langlebig und spülmaschinenfest sein. Auch bei Bechern oder Tassen als Mehrweggeschirr freut sich der Nutzer, wenn er nicht mit der Hand spülen muss.

Bei Thermobechern als Werbemittel gibt es große Preisunterschiede. Diese sind meist durch die Qualität begründet. Denn je länger ein bedruckter Thermobecher die Flüssigkeit temperiert hält, desto teurer ist er. Besonders aufwendig sind doppelwandige Gefäße mit Vakuum und innenliegender Kupferbeschichtung. Sie halten Getränke einen ganzen Arbeitstag lang heiß und 24 Stunden oder mehr kalt.

Auch die Dichtigkeit spielt eine große Rolle. Ein bedruckter Mehrwegbecher, der ausläuft und Mantel oder Tasche ruiniert, wandert vermutlich sehr schnell in den Müll. Damit ist die Werbewirkung verpufft. Im schlimmsten Falle zieht der Kunden zudem negative Rückschlüsse auf das werbende Unternehmen.

In den letzten Jahren ist außerdem der Werkstoff Bisphenol A (BPA) ins Gerede gekommen. Er wird in der Kunststoffindustrie als Antioxidanz verwendet, birgt aber gesundheitliche Gefahren. Man sollte deshalb beim Bedrucken von Werbebechern zur Mehrfach-Verwendung besonders darauf achten, dass Kunststoffe und Beschichtungen BPA-frei sind.

Wie kann man Mehrweg Thermobecher bedrucken?

Mehrweg-Becher können auf verschiedene Arten mit Werbung versehen werden:

Bei langlebigen Werbeartikeln wie dem Mehrwegbecher sollte man darauf achten, dass auch der Werbedruck lange sichtbar bleibt. Aufkleber gehen beispielsweise leicht beim Abspülen verloren oder werden vom Empfänger entfernt und landen im Müll. Die Werbewirkung hält dann nur sehr kurz an. Deshalb ist es besser, wenn der Becher bedruckt oder graviert wird.

Mit dem mypromo.com Online Editor wird es sehr einfach, beispielsweise einen Thermobecher zu bedrucken. Denn das Design erfolgt direkt im Webbrowser. Der Editor zeigt auch, wie das fertige Produkt aussehen wird. So kann man den Auftrag sofort zum Druck freigeben.

Checkliste Thermobecher bedrucken

  1. Das richtige Modell wählen: Mit auslaufsicherem Deckel oder Doppelwand? In poppigen Farben oder edlem Metallglanz?
  2. Werbung abstimmen: Ein dezentes Werbelogo wirkt auf einem Mehrweg-Thermobecher vermutlich besser als großflächige Motive. Viele Empfänger lehnen schließlich in ihrem persönlichen Umfeld Werbung eher ab.
  3. Nicht schüchtern sein: Bei sehr starken Lifestyle-Marken kann ein offensiver Werbedruck allerdings auch dazu beitragen, dass der Werbeartikel in Social Media „Kult“ wird.
  4. Technik beachten: Die mypromo-Händler bieten für jeden Thermobecher die optimale Technologie für den Werbeaufdruck an. Mit Hilfe des mypromo Vektorizers kann man jedes Logo ganz ohne Probleme in druckfertige Daten verwandeln.
  5. Müll vermeiden und lange heißen Kaffee genießen 😊 #ReUseRevolution