Neue Produkte PSI Header

Die besten Produkte von der PSI-Messe

In Düsseldorf  informierten sich vom 7. bis 9. Januar 2020 rund 16.000 Besucher über aktuelle Trends und Services im Werbeartikel-Markt. Hier haben wir die schönsten Produkte von der PSI 2020 für Sie zusammengestellt.

Die PSI Messe feierte 60 Jahre. Doch sie war kein bisschen leise. Denn 720 Aussteller zeigten ihre Produkte und Services. Erstmals stand der Großteil der Ausstellungsfläche nicht nur PSI-Mitgliedern offen. Sondern auch qualifizierte Fachbesucher aus der Industrie durften in die Hallen. Das galt aber nur, wenn sie von einem Werbeartikelhändler einladen worden waren.

Das Angebot war gewohnt vielfältig.Es erstreckte sich von günstigen Streuartikeln über kulinarische und kosmetische Werbemittel. Besonders beliebt waren hochwertigen Schreib- und Lederwaren sowie Technik. Insgesamt waren vor allem die Themen Nachhaltigkeit sowie „Made in Europe / Made in Germany“ besonders gefragt. Bereits zum fünften Male wurden im September 2019 die PSI Sustainabilty Awards in Wiesbaden verliehen. Im Rahmen der Themenroute „Go Green“ stellte man die Gewinner auf der Messe besonders heraus. Ab 2021 wird auch die Umwelt auf der Messe noch wichtiger. Denn dann werden die PSI Sustainablity Awards direkt in Düsseldorf vergeben.

Senator PSI Produkte 2020
Senator zeigte auf der PPSI 2020 Challenger Polished Recycled erstmals einen Kugelschreiber aus Recycling-Material.
Öko Kosmetik auf der PSI 2020
Öko-Kosmetik als Werbeartikel war auf der PSI 2020 sehr gefragt.

Nachhaltigkeit liegt im Trend

Auch die mypromo-Partner hatten zum Thema „Nachhaltigkeit“ einiges zu bieten. So zeigte etwa Senator erstmals einen Kugelschreiber aus Recycling-Material. Damit erhalten beispielsweise Werkstoffe aus der Automobilindustrie ein neues Leben. Die Druckkugelschreiber Challenger Polished Recycled stellt Senator mit CO2-neutralem Ökostrom in Deutschland her. Das  spart Logistik-Kosten und erhält Arbeitsplätze.

Beim Challenger Polished Recycled sind Schaft und Clip immer Grau. Der Schmuckring ist dagegen in 15 Farben zu haben. Ab 20.000 Stück Bestellmenge kann nun auch das Senator-Modell Liberty Polished aus Recyclat gefertigt werden.

Auch bei mypromo-Partner Hepla will man künftig auf umweltfreundliche Kunststoffe setzen. Mypromo-Partner Suthor arbeitet traditionell vor allem mit recyclingfähigen Rohstoffen wie Papier, Holz und Metallen. Seit 2019 ist das Unternehmen aber zusätzlich CO2-neutral. Das hat man sich auch vom TÜV Austria bestätigen lassen. Der Strom kommt nun auch vom Photovoltaik-Dach. Außerdem wurde der Verbrauch durch LEDs zur Beleuchtung deutlich verringert. Ein spezielles Regenwasser-Management am Standort Nettetal verringert den ökologischen Fußabdruck zusätzlich. Die noch errechneten rund 500 Tonnen CO2 gleicht man aus.

Suthor Werbeartikel auf der PSI 2020
Der Suthor-Stand auf der PSI 2020 im neuen CI.
PSI 2020 Streuartikel Produkte
Neue Streuartikel auf der PSI 20020: Ladehelfer und Kartenhalter zum Aufkleben.

Werbetreibende können so über Suthor nun Werbeartikel beziehen, die auch anspruchsvollen ökologischen Ansprüchen standhalten. Passend zum Thema der Messe waren auf den meisten Ständen Produkte zu sehen, die nachhaltige Aspekte aufwiesen. Beliebt waren etwa Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen, aus Reycling-Material sowie Naturkosmetik.

Bei den Streuartikeln setzt man künftig stärker auf minimalistische, aber praktische Produkte, die sich leicht versenden lassen. Ein neues Produkt auf der PSI 2020 war etwa ein Ladehelfer aus recyelter PP-Folie. Genau wie die neue, aufklebbare Brieftasche aus einem Non-Woven-Material lässt er sich als Mailing günstig verschicken.  Beide neuen PSI-Produkte stiften außerdem echten praktischen Nutzen.

Kalfany neue Produkte PSI 2020
Kalfany-Mitarbeiter Helmut Just führt auf der PSI 2020 Gummibärchen-Herstellung vor.
Kalfany neue Produkte PSI 2020
Die Formen werden in ein Stärkebett gedrückt und vorsichtig gefüllt.

PSI 2020: Neue Produkte und die Messe als Erlebnisraum

Am Stand von mypromo-Partner Kalfany wurde die PSI Messe zum Erlebnis. Hier nämlich konnte man zusehen, wie Gummibärchen in Handarbeit hergestellt werden. Das Verfahren entspricht weitgehend dem industriellen Prozess. Man ahnte aber beim Zusehen, welchen Aufwand es bedeute, süße Werbung „Made in Europe“ zu produzieren. Oder hätten Sie gewusst, dass Gummibonbons mehrere Tage in großen Steigen durchtrocknen müssen? Natürlich konnte man am Kalfany-Stand auch neue Sorten probieren. Wer mochte, durfte außerdem seine Stimme abgehen. Vielleicht geht der eigene Favorit ja in die Serienproduktion?

Bei der nächsten PSI Messe wissen wir sicher mehr. Denn die kommende Ausgabe findet statt vom 12. bis 14. Januar 2021, wie immer in Düsseldorf.